Partnerschaft mit Fotograf.de

Partnerschaft mit Fotograf.de

[fusion_builder_container hundred_percent=“yes“ overflow=“visible“][fusion_builder_row][fusion_builder_column type=“1_1″ background_position=“left top“ background_color=““ border_size=““ border_color=““ border_style=“solid“ spacing=“yes“ background_image=““ background_repeat=“no-repeat“ padding=““ margin_top=“0px“ margin_bottom=“0px“ class=““ id=““ animation_type=““ animation_speed=“0.3″ animation_direction=“left“ hide_on_mobile=“no“ center_content=“no“ min_height=“none“]

Wir freuen uns, unseren Teilnehmern einen neuen, sehr interessanten Partner vorstellen zu können: Fotograf.de.

[/fusion_builder_column][fusion_builder_column type=“1_1″ background_position=“left top“ background_color=““ border_size=““ border_color=““ border_style=“solid“ spacing=“yes“ background_image=““ background_repeat=“no-repeat“ padding=““ margin_top=“0px“ margin_bottom=“0px“ class=““ id=““ animation_type=““ animation_speed=“0.3″ animation_direction=“left“ hide_on_mobile=“no“ center_content=“no“ min_height=“none“]

Fotograf.de richtet sich in seiner Funktion als Schnittstelle zwischen Endkunden und Fotolaboren mehrheitlich an Berufsfotografen oder Fotoamateuren, die Auftragsarbeiten bei Events durchführen.

Was ist Fotograf.de genau und warum braucht es Fotograf.de?

Um die Frage zu beantworten schildern wir am besten erstmal den Regelfall: Ein Fotograf, oder auch Fotoamateur fotografiert einen Event, eine Hochzeit, ein Firmenjubiläum oder ähnliches. Es fallen unzählige Bilder an und unzählige Kunden haben höchst unterschiedliche Bilderwünsche in Format, Ausführung und Anzahl. Der Fotograf steht vor der immensen Herausforderung, Bildbestellungen logistisch und wirtschaftlich erfolgreich entgegenzunehmen und durchzuführen. Wer sich beispielsweise nach einer Hochzeit erst Gedanken über den Bestellprozess macht, steht vor enormen Schwierigkeiten im Handling der Bestellungen und im Versand der Bilder.

Als logistischer Dienstleister schlägt Fotograf.de hier die Brücke sehr galant: Fotograf.de hat eine spezielle Software entwickelt, mit der Bestellprozesse automatisiert vonstatten gehen. Im Praxisfall sieht das dann so aus: Während eines Events, kommuniziert der Fotograf seine Website, auf der Bilder geordert werden können, mittels eines Lightroom-Plugins, werden alle geeigneten entwickelten Fotos in einen passwortgeschützten fotograf.de-Webspace des Fotografen geladen und bestellbar gemacht. Fotograf.de verfügt über Schnittstellen zu vielen Partnerlaboren, wie z.B. Whitewall, DPL, xPressLAB, PosterXXL, und Fujifilm, darüberhinaus ist die Einbindung eigener Labore und Produkte möglich. Der Endkunde wählt nach Login die gewünschten Bildformate und Stückzahlen aus, die Software fasst Bestellungen zusammen und übermittelt diese an den Druckdienstleister. Auch die Zahlung wird direkt zwischen fotograf.de und dem Endkunden abgewickelt. Der Fotograf wird so vor logistischem Chaos bewahrt und braucht sich nicht weiter um den Bestellprozess zu kümmern.

Wer braucht Fotograf.de? Im Prinzip kann jeder, der auf Events fotografiert, von Fotograf.de profitieren; besonders zum Tragen dürfte der Einsatz von Fotograf.de bei Hochzeiten kommen, da hier die Abwicklung aller Bestelleingänge gigantisch ist.

Wer in seinem Leben schon mal vor der Herausforderung der Koordination hunderter Bestellungen stand, wird sich eine logistische Lösung sehnlichst gewünscht haben.

Wir freuen uns, eine sehr praktikable Lösung mit Fotograf.de vorstellen zu können.

FotografieCampus-Workshop-Teilnehmer erhalten via Fotograf.de eine 2 monatige Testphase mit allen Funktionen oder 2GB Extraspeicher bei jedem Tarif.

Weitere Informationen www.fotograf.de oder mit diesem Video (2:29 min).

screenshot3

screenshot2

screenshot1

[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Von | 2016-11-24T15:59:34+00:00 2. Juni 2013|Partner|Keine Kommentare bisher

Über den Autor:

Kommentar hinterlassen